Mo-Fr: 8:00 - 20:00 Uhr, Sa: 9:00 - 16:00 Uhr 0800 677 66 77

Reinigung der Hörgeräte – Was gibt es zu beachten?

Hörgeräte sind wahre Wunderwerke, die die Lebensqualität von Menschen mit Hörminderung erhöhen – meist komplett unbekemerkt von ihren Mitmenschen. Dabei sind verschiedene Modelle denkbar, die sich, je nach den persönlichen Bedürfnissen, individuell an den Träger anpassen lassen. Durch den täglichen Gebrauch können Hörgeräte allerdings verschmutzen oder auch mal eine Reparatur benötigen. Wie Sie dann am besten vorgehen und wie wir Ihnen dabei helfen können, erfahren Sie hier.
ImageAltA

Wodurch können Hörgeräte verschmutzen?

Durch das tägliche Tragen der Hörgeräte am oder im Ohr sind diese ununterbrochen Gegebenheiten ausgesetzt, die Schmutz und Beschädigung verursachen können. Angefangen von Pflegecremes, Schweiß, Hausstaub und Sprays bis hin zu den „unsichtbaren Feinden“ wie Mikroorganismen, Pollen und Bakterien sind viele Faktoren möglich, die das Hörgerät in seiner Funktionalität auf lange Sicht beeinflussen können.

Jedes Modell, ob Hinter-dem-Ohr-Hörgerät (HdO) oder Im-Ohr-Hörgerät (IdO), birgt unterschiedliche Risiken. So besteht bei IdO-Modellen eine größere Gefahr der Verschmutzung durch Ohrenschmalz, das sich täglich ansammelt.

Hörgerät in Hand

Selbst die Hörgeräte-Reinigung vornehmen?

Grundsätzlich sollten Hörgeräte regelmäßig von grobem, sichtbarem Schmutz befreit werden. Dabei können Sie selbst mit einer täglichen Reinigungsroutine aktiv werden, um das sensible Gerät möglichst lang zu erhalten. Hierzu reicht es schon aus, ein weiches, trockenes Tuch zum Putzen der äußeren, sichtbaren Teile zu verwenden und das Hörgerät beim Nichtgebrauch an einem trockenen und sauberen Platz, am besten in einem Etui verstaut, zu lagern. So haben Hausstaub, UV-Licht und auch Luftfeuchtigkeit keine Chance, sich abzulagern und das Hörgerät zu beschädigen.

Reinigung und Reparatur von Hörgeräten: Was tun, wenn das Hörgerät nicht funktioniert?

Scheint das Hörgerät defekt zu sein, helfen wir bei Vitakustik Ihnen gerne professionell weiter. Dabei gibt es zwei Optionen: Die Reinigung und Reparatur durch unser Team im Fachgeschäft oder das Einsenden des Hörgeräts zur Reparatur beim Hersteller. Grundsätzlich führen wir die Reinigung und Wartung der Hörgeräte im Rahmen der regelmäßigen Service-Termine im Fachgeschäft durch. Dabei wird auch noch einmal das Hörvermögen gemessen, um so notwendige Nachjustierungen am Hörgerät vorzunehmen.

Die Hörgeräte-Reparatur im Fachgeschäft

Zunächst prüfen wir, ob ein Defekt hinsichtlich der Schallaufnahme und Weiterleitung vorliegt oder ob ein Fehler an der Elektronik für Schwierigkeiten sorgt. Falls ersteres der Fall ist, werden wir die Reparatur etwa bei abgerissenen oder abgeknickten Schläuchen oder einem verstopften Filter mit wenigen Handgriffen selbst vornehmen, sodass Sie Ihr Hörgerät nach kurzer Zeit voll funktionsfähig wieder mitnehmen können.

ImageAltA

Die Hörgeräte-Reparatur durch externe Partner

Ist die Elektronik des Hörgeräts beschädigt, können Reparatur und Reinigung nicht im Fachgeschäft durchgeführt werden. Der Grund dafür könnte etwa eine defekte Platine, ein kaputtes Mikrofon oder ein Schaden am Batteriekontakt sein. Das Hörgerät muss zum Hersteller eingeschickt werden. Für die entstehenden Kosten erhalten Sie von uns selbstverständlich im Vorhinein einen detaillierten Kostenvoranschlag.

Währenddessen müssen Sie jedoch nicht auf gutes Hören verzichten, da Sie ein Leihgerät zur Überbrückung von uns bekommen. Mit dem Abschluss des Vitakustik Servicepakets VitaFit kommen lediglich Kosten in Höhe von 50% des Gesamtpreises auf Sie zu. Falls Sie das Servicepaket VitaPro abgeschlossen haben, werden Ihnen sogar 100% der Kosten erlassen. Gern beraten wir Sie auch bei einer Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

Diese Webseite verwendet Cookies. Um mehr über unsere Verwendung von Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und Cookie-Hinweise. Allgemeine Informationen über Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org. Indem Sie auf dieser Webseite bleiben, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.